Petra Schims – Supervision, Coaching und Mediation in Köln

Mediation

Konflikte gehören zum Leben. Jeder hat Erfahrungen damit gesammelt, und es gibt eine unbestimmte Scheu, Konflikte auszutragen. Konflikte stehen oft für Emotionen, Schwäche, Kontrollverlust. Unser Umgang mit Konflikten bestimmt, ob sie ungelöst bleiben, eskalieren oder ob sie konstruktiv gelöst werden können.

Mediation ist die Vermittlung zwischen Konfliktparteien, die eine für beide Parteien verbindliche Vereinbarung erzielen wollen.

Das Mediationsverfahren folgt bestimmten Regeln, der Mediator sorgt dafür, dass diese Regeln eingehalten werden, er bleibt selbst in der Sache neutral.

Mediation bedeutet, dass beide Parteien ihre Interessen vertreten können und grundsätzlich bereit sind, auch den Standpunkt der Gegenpartei zu hören und damit eine tragfähige Lösung für die Zukunft finden.

Im Mediationsprozess geht es darum, für beide Parteien Erfolge zu erzielen. Es geht nicht um Verlierer und Gewinner, wie bei einem Rechtsstreit.